Sitemap   Kontakt    


Start


Thema: Hydrologie > Grundlagen

Grundlagen


Hydrologie Grundlagen

Abb.: Hochwasser an der Nahe bei Bad Kreuznach

Die durch den Klimawandel bereits hervorgerufenen Veränderungen im Wasserhaushalt lassen sich anhand der Auswertung von gemessenen Zeitreihen von Abfluss und anderen Wasserhaushaltsgrößen erkennen. Ein einheitliches Vorgehen innerhalb von KLIWA macht die regional zum Teil unterschiedlichen Entwicklungen untereinander vergleichbar. Die statistischen Methoden ähneln denen der Klimaanalyse ( Klima > Grundlagen > Langzeitverhalten ), doch ist die Interpretation durch die wasserwirtschaftliche Überprägung der Gewässer schwieriger.

Die Betrachtungen der bereits erfolgten Veränderungen werden im Monitoring, also dem Langzeitverhalten, vorgenommen.

Langzeitverhalten (Vergangenheit)


Aus den Klimaprojektionen ( Klima > Grundlagen > Zukunft ) ermittelt KLIWA mit Hilfe von Wasserhaushaltsmodellen Aussagen zum zukünftigen Wasserhaushalt und Abflussverhalten.

Zukünftige Veränderungen